5th German Pharm-Tox Summit

Advanced Courses

Zeit: Montag, 2.3.2020; 13:00-17:00 Uhr
Ort: Hörsaal 15
Anmeldung: bis. 31.1.2020
Teilnahmegebühr: € 40
Kurssprache: Deutsch
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Pharmakologie; Weiterbildungskommission (Vorsitzender: Prof. Dr. Roland Seifert)

Organisator:
Prof. Dr. Roland Seifert, Institut für Pharmakologie, Medizinische Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover

Thema:
Die neue Arzneistoffliste des Medizin-Gegenstandskataloges GK2 des Instituts für
Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP):
Vorstellung der Arzneistoffliste sowie Anwendung in der Lehre und in Examina

Inhalt des Kurses: Unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Pharmakologie ist in den letzten 12 Monaten die neue Arzneistoffliste für den Gegenstandskatalog GK2 des Instituts für Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) entwickelt worden. Diese Liste wird ab dem Jahr 2021 examensrelevant sein und festigt die zentrale Bedeutung der Pharmakologie und Pharmakotherapie als Querschnittsfächer in der Medizinerausbildung. Die neue Arzneistoffliste standardisiert die Medizinerausbildung in Deutschland und wird einen wesentlichen Beitrag zur Qualität der Arzneitherapie, Patientensicherheit sowie zur verbesserten interprofessionellen Kommunikation leisten. Der Advanced Course richtet sich an Pharmakologiedozenten aller Erfahrungsstufen und stellt die neue Arzneistoffliste in allen Aspekten ausführlich dar. Außerdem wird an Hand eines konkreten pharmakologischen Themas (Psychopharmaka) dargestellt, wie die Arzneistoffliste leicht und sinnvoll in den Pharmakologieunterricht sowie die Erstellung von Prüfungsfragen integriert werden kann. Jeder Teilnehmer erhält zu Kursbeginn ausführliche Kursunterlagen.

Zeit: Montag, 2.3.2020; 10:00-17:00 Uhr
Ort: Hörsaal 10
Anmeldung: bis. 31.1.2020
Teilnahmegebühr: € 40
Kurssprache: Deutsch
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Toxikologie (Vorsitzender: Prof. Dr. Holger Barth)

10:00 Uhr Begrüßung
Dr. Suzan Fiack, BfR, Dr. Michael Werner, Prosacon

Einführung/Überblick zum Thema Risikokommunikation

10:15 Uhr Risikokommunikation – Herausforderungen für die Toxikologie
Dr. Werner Lilienblum, Toxikologieberater

Pause zum Risikoquiz

11:00 Uhr Fragebogen Risikoquiz/Risikokompetenz
Alle Teilnehmer

Risikokommunikation aus Sicht der Behörde

11:45 Uhr Giftig, riskant oder unbedenklich? Kriterien zielgruppengerechter Risikokommunikation
PD Dr. Gaby-Fleur Böl, BfR

12:45 Uhr Mittagspause /

Mitgliederversammlung & Braune-Tüte-Lunch

Arbeitskreis Regulatorische Toxikologie

Risikokommunikation aus Sicht der Öffentlichkeitsarbeit/Presse

13:45 Uhr Zwischen zwei Welten - Erfahrungen im Wissenschaftsjournalismus
Dr. Hartmut Wewetzer, BfR

Risikokommunikation aus Sicht der Industrie

14:45 Uhr Risikokommunikation im Kosmetik-Sektor – endokrin aktive Stoffe als besondere Herausforderung
Dr. Werner Schuh, Berater, für den Industrieverband Körperpflege und Waschmittel (IKW)

15:45 Uhr Kaffeepause

Podiumsdiskussion

16:15 Uhr Risikokommunikation vor dem Hintergrund der Transparenz und Glaubwürdigkeit gegenüber der Öffentlichkeit
Alle ReferentInnen und TeilnemerInne

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Zeit: Montag, 2.3.2020; 14:00-17:00 Uhr
Ort: Hörsaal 16
Anmeldung: bis. 31.1.2020
Teilnahmegebühr: € 40
Kurssprache: Deutsch
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Toxikologie (Vorsitzender: Prof. Dr. Dr. Ingolf Cascorbi)

Thema: Advanced course on drug transporter models

14:00 In-vitro transport models
Jörg König (Erlangen/DE)

15:00 Quantification of drug transporter activity in-vivo
Uwe Fuhr (Köln/DE

16:00 Transporter quantification
Stefan Oswald (Greifswald/DE)